V

A

E


Flüge arabische Halbinsel
Flüge nach Abu Dhabi
Flüge nach Dubai
Flüge Muscat Oman
Flüge Bahrain
Linienflüge Emirate
Reisen arabische Halbinsel
Pauschalreisen Emirate
Last Minute Reisen Emirate
Hotels Emirate ohne Flug
Angebote in die einzelnen Emirate
Emirat Bahrain
Flüge + Mehr und Meer
Inpressum Online Reiseführer Singapur

Über 45.000
Ferienhäuser mit Hund / Haustier
in Deutschland und weiteren
27 Ländern

hund 05

 

Die Vereinigten Arabischen Emirate

Reisen + Flüge + Hotels + Urlaubsinfos
Abu Dhabi, Ajman, Dubai, Fujairah, Sharjah,
Ras Al Khaimah & Umm Al Qaiwain + Bahrain - Katar - Oman

duenen emirate 001 abu dhabi 002 emirate oman 001

Reise - Hotline      09197 / 6282 979 820

Anrufe zum Ortstarif:     Mo - Fr:  8.00-20.00 Uhr    -    Sa:  9.00-19.00 Uhr   -    So + Feiertage:  12.00-19.00 Uhr

 

 

Vereinigte Emirate: Die Oasen Stadt Al - Ain

 

1280px-UAE_Al_Ain_welcome_sign_-_Flickr_-_woody1778a_a

Einfahrt nach Al Ain vom Oman kommend - Urheber: von Jerry "Woody" from Edmonton, Canada (UAE Al Ain welcome sign) [CC-BY-SA-2.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0)], via Wikimedia Commons  - Seiten URL

Nur 160 Kilometer östlich von Abu Dhabi Stadt entfernt liegt die Oase Al-Ain am Fusse des Berges Jebel Hafeet. Vor nicht allzu langer Zeit lagen hier nur einige Orte verstreut um die Wasserstellen und man lebte in der Dorfgemeinschaft vom Dattelanbau wie zu Urzeiten der Oasenkulturen.

Heute durchziehen allerdings 4 - spurige Strassen die 4. grösste Stadt der Emirate die Dank des reichhaltig vorhandenen Grundwassers heute das Landwirtschaftliche Zentrum von Abu Dhabi ist und den Besucher mit unzähligen Blumenbeeten, Parks und vielen Gärten zum Staunen bringt.

Al-ain-eingang_a

Eingang zu einem Rundgang der Oase Al-Ain - Urheber: Bgabel auf wikivoyage shared [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html) oder CC-BY-SA-3.0-2.5-2.0-1.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons  - Seiten URL

Sehenswertes in Al-Ain:

1. Das Al-Ain Nationalmuseum
Diese Museum besitzt eine grosse Sammlung von Funden aus der Bronzezeit bis hin zur heutigen Zeit dazu Silberschmuck und eine Darstellung der Entwicklung vom Beduinenland zum Erdölimperium.
Das Museum liegt in der Nähe des sog. Sultan Forts und ist das älteste Museum der Emirate.

2. Hili Archaeological Park:
Grösster Park der Region der um eine ehemalige Ausgrabungsstätte der Bronzezeit angelegt wurde. Diese ehemalige Ansiedlung ist die grösste und bedeutendste Fundstätte der Emirate mit einem Alter von ca. 3000 Jahren und zeigt Siedlungsresten sowie eine Vielzahl von Gräbern.
Das sog. “ Grosse Hili Grab “ besitzt eine runde Form mit einem Durchmesser von fast 12 Metern und wurde komplett restauriert.

Al-ain-rundgrab_a

3000 Jahre altes Rundgrab im Hili Archaeological  Park - Urheber: Bgabel auf wikivoyage shared [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html) oder CC-BY-SA-3.0-2.5-2.0-1.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons  - Seiten URL

3. Sheikh Zayed Palace Museum
Das ursprüngliche Gebäude stammt aus 1937 und war der Palast von Sheikh Zayed ( ehemaliger Präsident der Emirate ) der hier bis 1966 selbst auch wohnte. 2001 wurde hier ein Museum errichte  mit Kunstgalerie und vielen restaurierten Räumen.

4. Zoo von Al-Ain
 Der Zoo ist der grösste der Emirate und zeigt auf 400 Hektar Tiere deren Lebensraum heute bedroht ist. Es gibt u.a. eine Vogelabteilung, die weisse Oryx Antilopen, Pumas, den weissen Löwen und den Jaguar. Man hat beim Bau der Gehege sehr darauf geachtet eine möglichst natürlich Umgebung für die Tiere zu erschaffen. Ein Rundgang zu allen Gehegen dauert etwa 2 - 3 Stunden.

5. Ein Besuch der Oase
Al-Ain besteht aus 7 Oasen wobei die grösste eben diesen Namen trägt, die kleinste nennt sich dagegen Al Jahili.
Bei einem Besuch der Oasen kann man das uralte Bewässerungssystem “ Falay ” besichtigen dass das Wasser an die Oberfläche bringt, durch die Oase leitet und durch regelrechte Verteiler zu den einzelnen Gärten bzw. Pflanzen führt. Dieses System ist tausende von Jahren alt und man findet es vom Oman über  den Nahen Osten bis nach Nordafrika oder sogar China.

Jabal_hafeet_shahin_a

Blick auf Green Mubazzarah vom Jebel Hafit aus - Urheber: By Shahinmusthafa Shahin Olakara [GFDL (www.gnu.org/copyleft/fdl.html) or CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/)], via Wikimedia Commons - Seiten URL

6. Ausflug auf den Jebel Hafit
Auf der sog. Jebel Hafit ( Hafeet ) Mountain Road geht es auf 11,8 Kilometern über 21 Kehren hoch zum Parkplatz auf 1219 Metern Höhe. Hier befindet sich das Mercure Grand Jebel Hafeet Luxus-Hotel sowie der private Palast des  Sheiks.
Dieser Berg ist wohl der Bekannteste der Emirate obwohl nicht der höchste der Region und die Strasse auch eine beliebte Trainingsstrecke für Radsportler.
Bei der Zufahrt befindet sich am Fusse des Berges die heissen Quellen von “ Green Mubazzarah “. Dieses wirklich grüne Island inmitten der kargen Landschaft ist ein beliebtes Naherholungsgebiet  mit Schwimmbad, Supermarkt, Restaurant und Zelten
.

800px-Street_in_Al-Ain_UAE_b

Strasse im modernen Al-Ain - Urheber: von Brian Dell (Eigenes Werk) [Public domain], via Wikimedia Commons  -
Seiten URL

 


 

 

V

A

E


Inpressum Online Reiseführer Singapur