V

A

E


Flüge arabische Halbinsel
Flüge nach Abu Dhabi
Flüge nach Dubai
Flüge Muscat Oman
Flüge Bahrain
Linienflüge Emirate
Reisen arabische Halbinsel
Pauschalreisen Emirate
Last Minute Reisen Emirate
Hotels Emirate ohne Flug
Angebote in die einzelnen Emirate
Emirat Bahrain
Flüge + Mehr und Meer
Inpressum Online Reiseführer Singapur

Über 45.000
Ferienhäuser mit Hund / Haustier
in Deutschland und weiteren
27 Ländern

hund 05

 

Die Vereinigten Arabischen Emirate

Reisen + Flüge + Hotels + Urlaubsinfos
Abu Dhabi, Ajman, Dubai, Fujairah, Sharjah,
Ras Al Khaimah & Umm Al Qaiwain + Bahrain - Katar - Oman

duenen emirate 001 abu dhabi 002 emirate oman 001

Reise - Hotline      09197 / 6282 979 820

Anrufe zum Ortstarif:     Mo - Fr:  8.00-20.00 Uhr    -    Sa:  9.00-19.00 Uhr   -    So + Feiertage:  12.00-19.00 Uhr

 

 

Die 7 Emirate stellen sich vor

 

emirate karte 01

Karte der Emirate mit Enklaven - Urheber: By own work [CC-BY-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/3.0)], via Wikimedia Commons  - Seiten URL

Die 7 Scheichtümer der Vereinigten Arabischen Emirate  - VAE

Abu Dhabi ( arabisch ‏?أ?ب?و? ظ?ب?ي?‎? )

Dubai (arabisch ‏?د?ب?ي?‎?)

Adschman (arabisch ‏?ع?ج?م?ا?ن?‎?)

 Fudjairah (arabisch ‏?ا?ل?ف?ج?ي?ر?ة?‎?)

Ras Al-Khaimah (arabisch ‏?ر?أ?س? ا?ل?خ?ي?م?ة? ‎? )

Sharjah (arabisch ‏?ا?ل?ش?ا?ر?ق?ة?‎? )

Umm al-Qaiwain (arabisch ‏?أ?م? ا?ل?ق?ي?و?ي?ن?‎? )

Geographie

Die Arabischen Emirate sind eine Föderation von 7 ehemals unabhängigen Scheichtümern und liegen im Südosten der Arabischen Halbinsel mit einer Landfläche von ca. 77.000 km² und einer Einwohnerzahl von geschätzt 5,5 Millionen. Eigentlich kommen nochmals 7000 km² an Inseln und Wasserfläche dazu, diese sind aber strittig und werden bis heute vom Iran verwaltet und beansprucht. Die gemeinsame Hauptstadt ist Abu Dhabi mit ca. 900.000 Einwohnern.
Die gemeinsame Grenze mit Saudi Arabien verläuft auf über 450 Kilometer mitten durch die Wüste, 410 Kilomter Grenzlinie sind es mit dem Sultanat Oman. Ebenso berühren die Emirate Katar, hier verläuft die Grenze allerdings nur im Persischen Golf, die ehemalige Landverbindung ging gegen Übernahme der Oase Al Ain an Saudi Arabien.
Der äusserste Norden auf der Halbinsel Musandan gehört zum Oman und ist ein Beispiel für den teilweise sehr komplizierten Grenzverlauf mit winzigen Enklaven der einzelnen Scheichtümern wie auch auf obiger Karte gut zu erkennen ist..

Die Emirate bestehen fast vollständig aus der trockenen Arabischen Wüste mit wenigen Oasen wie z.B. Al Ain an der Grenze zum Oman die gerne von Touristen besucht wird. Die Küste des Persischen Golfes ist extrem flach mit wandernden Sandbänken und sehr vielen vorgelagerten Inseln.
Im Nordosten steigt dagegen steil aus Hadschar Gebirge aus der Wüste empor und erreicht dabei am Dschebal Jais eine Höhe von 1900 Metern.
Nach Durchquerung dieses Gebirges erreicht man den Golf von Oman, eine sehr fruchtbare Region mit dichter Besiedlung. Hier liegt auch das Emirat Fujairah , die Enklave von Sharjah mit dem Tiefseehafen Khor Fakkan, die Stadt Diba und eine einmalige Küstenlandschaft. Somit der totale Gegensatz zur sandigen Flachwasserküste der übrigen 6 Emirate und daher auch ein sehr beliebtes Urlaubsziel bei Reisenden in den Emiraten.


 

burj al arab 001

Das Hotel Burdj Al Arab in Dubai  - Urheber: Axilera at en.wikipedia [CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0) or GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html)], from Wikimedia Commons  Seiten URL

Wirtschaft

Die Grundlage der Wirtschaft bilden die reichen Erdöl- und Erdgasvorkommen. Unter der Oberfläche der Emirate befinden sich die viert grössten zur Zeit bekannten Reserven der Welt und 10% der augenblicklichen Welt Erdölreserven.
Durch die Einnamen und damit möglichen enormen Investitionen in andere Branchen und den Ausbau der Infrastruktur ist heute auch der Handel ein bedeutender Wirtschaftszweig und trägt fast 35% zum Bruttosozialprodukt bei.
Zusätzlich wird zwar Landwirtschaft, Viehzucht und Fischerei betrieben aber auf Grund der wüstenhaften Ländereien ist dies nur sehr beschränkt möglich und ohne künstliche Bewässerung völlig undenkbar.
Ein weiterer und immer mehr zunehmender wichtigerer Wirtschaftszweig ist der boomende Tourismus. Luxushotels wie das Burdj-Al-Arab, klimatisierte Shoppingwelten, gigantische Bauten wie die grösste Indoor Skianlage der Welt oder Palm Island Jumeirah von Dubai, all das lockt Urlauber aus der ganzen Welt in die Emirate.
Die Wareneinfuhr erfolgt hauptsächlich aus Großbritannien, Japan, USA und Deutschland, exportiert wird meist nach Singapur, Japan, Südkorea und Indien. Für Deutschland sind die Emirate einer der wichtigsten Handelspartner im arabischen Raum.

Zayed_bin_Al_Nahayan

Zayid bin Sultan Al Nahayan Emir von Abu Dhabi und erster Präsident der VAE Emirate - gest. 2.11.2004 - Urheber: By Antônio Milena/ABr (Agência Brasil [1]) [CC-BY-3.0-br (http://creativecommons.org/licenses/by/3.0/br/deed.en)], via Wikimedia Commons Seiten URL

Politik - Staatsform

Nach dem Verlassen der Briten der Golfregion  erfolgte 1971 der Zusammenschluss von 6 der Scheichtümer, Umm Al Quwain trat nachfolgend 1972 dem Bund bei. 
Die Regierung besteht aus dem Rat der 7 Emire, den einzigen Herrschern und Besitzern der Scheichtümer. Von diesem 7er Rat wird das Kabinett und die aus 40 Mitgliedern bestehende Nationalversammlung ernannt die allerdings nur eine beratende Funktionen hat.
Präsident ist der Emir von Abu Dhabi, Ministerpräsident der Emir von Dubai. Bei jeder zur Entscheidung anstehenden Frage müssen mindesten 5 der Emire ihre Zustimmung geben einschliesslich Abu Dhabi und Dubai, politische Parteien sind nicht zugelassen.

Regierungschef
Scheich Muhammad Ibn Rashid Al Maktum ( Emir von Dubai )

Staatsoberhaupt
Scheich Sheikh Khalifa Ibn Zaid Al Nahayan (Emir von Abu Dhabi)

 

Sprache

Die Amtssprache der Emirate ist Arabisch, es werden aber je nach Region verschiedene Dialekte gesprochen. Die Übersetzung der Namen der Scheichtümer erfolgt auf Grund der schwierigen und auch unterschiedlichen Aussprache nur nach dem Gehör so dass man auf recht unterschiedliche Schreibweisen der Namen trifft.
Beispiel: Ajman, Adschman, Adjman, Ujmân
In der Touristik oder als Wirtschaftssprache wird Englisch verwendet, Französisch und Deutsch kommt auch in einigen Hotels vor. Auf Grund der vielen Arbeitskräfte aus Indien, Pakistan und weiteren Ländern hört man natürlich auch ein Sprachengemisch wie Hindi, Farsi, Urdu etc.

Ortszeit Emirate

MEZ + 3.
In den Emiraten gibt es keine Umstellung von Sommer- auf Winterzeit
Der Zeitunterschied beträgt im Winter + 3 Std. und im Sommer +2 Std
.

 


 

 

V

A

E


Inpressum Online Reiseführer Singapur